Tischtennis: Ligaspielbetrieb für das Jahr 2020 ausgesetzt

Wie der Bayerischer Tischtennis-Verband heute auf seiner Webseite mitteilt, wird der Mannschaftsspielbetrieb ab kommenden Freitag, den 30.10.2020, 0.00 Uhr ausgesetzt. Ab diesem Zeitpunkt bis zum 31.12.2020 finden in allen Spielklassen des Bayerischen Tischtennis-Verbands keine Mannschaftskämpfe statt. So heißt es dort „unabhängig davon, ob staatlicherseits der TT-Wettkampfsport weitergeführt werden dürfte, hat das Präsidium des BTTV als Entscheidungsgremium gemäß Wettspielordnung festgestellt, dass eine Fortsetzung des begonnenen Spielbetriebs zum jetzigen Zeitpunkt weder zielführend noch sinnvoll ist. Durch Rückzüge oder Nichtantreten sowie durch ausgefallene bzw. verlegte Spiele und immer häufigere Sperrungen von Sporthallen ist ein fairer Spielbetrieb nicht mehr zu gewährleisten. Zudem trägt das […]

Tischtennis: Durchwachsener Start in den Ligabetrieb

Auch beim dritten Auswärtsspiel konnte die erste Herrenmannschaft des SC 04 Schwabach keine Punkte mit nach Hause bringen. Insgesamt vier Einzel gingen über fünf Sätze. Der SC Heuchelhof Würzburg konnte sich aber leider alle knappen Spiele sichern und verbuchte somit einen auf dem Papier deutlichen 10:2 Sieg. Nur Jens Hofmockel und Fabian Meergans konnten punkten. Gemessen an der spielerischen Leistung wäre für den Aufsteiger aus der Bezirksoberliga aber ein Unentschieden durchaus möglich gewesen. Dass es auch anders geht, zeigten die Spieler aus der Goldschlägerstadt beim ersten Heimspiel am vergangenen Freitag. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, bei der in jedem Paarkreuz gepunktet […]

Tischtennis-Damen verlieren erstes Spiel in der Verbandsliga

Neuland in zweierlei Hinsicht für die Tischtennisdamen des SC 04 Schwabach: zum einen war es das erste Spiel unter Corona-Bedingungen, zum anderen auch das erste in der Verbandsliga NW, nach dem Aufstieg in der letzten Saison. Maske tragen und die üblichen Hygieneregeln sind inzwischen ja alle gewohnt und bereiten auch keine Probleme. Eine Umstellung bedeutet das Wegfallen der beiden Eingangsdoppel (bisher immer eine gute Möglichkeit, ins Spiel zu finden) und das Austragen aller 12 Spiele. Das bedeutet von 12:0 über 6:6 bis 0:12 ist jeder Endstand möglich. Obwohl die Gäste vom TV Hofstetten III in der letztjährigen Saison im unteren […]

Tischtennis-Abteilung startet mit neun Mannschaften in die Saison

Insgesamt neun Mannschaften gehen in dieser Saison für den SC 04 Schwabach in neun verschiedenen Ligen an den Start. Entweder durch einen Aufstieg in die nächsthöhere Liga, als auch durch Neueinteilungen treffen fast alle Beteiligten auf einige neue und auch unbekannte Gegner. Die momentan allgemein herrschende Situation bringt zusätzliche neue Aspekte mit. Keine Doppel zum Beginn der Begegnung, alle Einzel werden ausgespielt und umfangreiche Hygienevorschriften schaffen im Vorfeld ein ungewohntes Gefühl. Alles halb so wild, stellt sich schließlich heraus. Der Spaß am Sport leidet ebensowenig, wie der Ehrgeiz und Wille, stets sein bestes zu geben. Ein ziemlich schweres Los hat […]

Deutscher Tischtennis-Bund (DTTB) beendet die Saison

Eine Relegation wird nicht gespielt. Das ging jetzt schneller als erwartet: Noch vor Kurzem hatte der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) verkündet, dass er mit seinen 18 Landesverbänden – darunter der Bayerische Tischtennis-Verband (BTTV) – an einer einheitlichen Lösung zur ruhenden beziehungsweise beendeten Saison 2019/20 arbeitet. Bis zu diesem Wochenende wollten die Verantwortlichen die verschiedenen Optionen prüfen. Offenbar wollten die Verbandsvertreter keine Zeit unnötig verstreichen lassen, bereits in dieser Woche haben sie ihre Lösung für den Mannschaftsspielbetrieb in ganz Deutschland von der untersten Kreisklasse bis zur 2.Bundesliga präsentiert. Und die dürfte doch einige Beobachter der Szene überrascht haben: Die nationale Saison 2019/20 […]

Tischtennis-Herren gewinnen 1:9 gegen Unterasbach

Nach dem Derby gab es für die erste Herrenmannschaft des SC 04 Schwabach eine kleine Verschnaufpause. Diese wurde anscheinend bestens genutzt, mit einem klaren 9:1 gegen Unterasbach letzten Freitag, setzten die Spieler ihre Siegesserie fort. Nach dem 3:0 in den Doppeln holte Florian White, nach einer kleinen Durststrecke in den letzten Spielen, den vierten Punkt. Auch sein zweites Einzel konnte er gewinnen. Jens Hofmockel konnte sich deutlich angeschlagen zeitweise gut gegen seinen Gegner durchsetzen, für einen Sieg reichte es letztendlich allerdings nicht. Ferdinand Kisslinger holte damit den Ehrenpunkt für die Gäste. Gewohnt souverän agierte das mittlere und hinter Paarkreuz und […]

Tischtennis-Damen: „Auswärts gegen Wilhelmsdorf – das wird schwer!“

…befürchtete Simone Böhm von der SG 04 Schwabach/Büchenbach, Tabellenführer in der Tischtennis-Bezirksoberliga. Wie Recht sie hatte zeigen acht Fünfsatzspiele, viele Satzverlängerungen und fast drei Stunden Spielzeit, ehe der 8:5 Sieg gegen den Tabellendritten ASV Wilhelmsdorf feststand. Kurios starteten die beiden Doppelpaarungen. Simone Böhm und Gabi Tempelmeier lagen schnell mit zwei Sätzen gegen Teresa Biedenbacher und Claudia Weber im Rückstand ehe sie im dritten die Wilhelmsdorferinnen besser im Griff hatten. Anfang des vierten Satzes verloren sie wieder den Faden und lagen bereits mit 7:3 zurück, bevor sie sich fingen und nur noch zwei Punkte für ihre Gegnerinnen zuließen. Diesen Schwung nahmen […]

Tischtennis-Herren gewinnen das Stadtderby gegen den TV 1848 Schwabach

Am vergangenen Freitag kam es zum lange ersehnten Aufeinandertreffen der beiden Spitzenmannschaften des schwabacher Tischtennissports. Über 80 Zuschauer aus ganz Mittelfranken fanden den Weg in die Halle des SC 04 Schwabach zum Derby. Einen guten Teil der Zuschauer brachte die Gastmannschaft des TV 1848 Schwabach mit. Dem Kampf um die Meisterschaft der höchsten mittelfränkische Liga würdig, begann die Begegnung mit hochklassigen Ballwechseln in den Doppeln. Trotz heftiger Gegenwehr konnten die Spieler des Sportclub alle Doppel für sich gewinnen und frühzeitig mit 3:0 in Führung gehen. In den beiden anschließenden Einzeln ging es ebenso spannend weiter. Nur einer der acht gespielten […]

Tischtennis-Damen siegen zum fünften Mal in Folge

Die erste Damenmannschaft der SG 04 Schwabach/Büchenbach fuhr den fünften deutlichen Sieg hintereinander in der Bezirksoberliga ein. Mit 8:1 hielten sie die Gastgeberinnen vom 1. FC Berolzheim-Meinheim in Schach. Dass einige Spiele hart umkämpft waren, zeigt die für das Ergebnis lange Spieldauer von fast zwei Stunden. In den Doppeln teilten sich die Damen die Punkte. Simone Böhm und Gabi Tempelmeier erwischten keinen guten Tag und unterlagen den schwächer eingeschätzten Katja Kehrstephan und Gisela Schwill nach 2:1 Satzführung doch noch im Entscheidungssatz. Besser kamen Nadine Zottmann und Cornelia Fröhlich ins Spiel. Sie behaupteten sich in drei Sätzen gegen Vera Papenfuss und […]

Drittes und viertes Spiel für die Tischtennis-Herren

ls erstes hatte man die Spieler des SV Schalkhausen zu Gast. Man startete sehr souverän in den Doppeln und den ersten Einzeln. Es dauerte nicht lange und der SC 04 Schwabach lag mit 8:0 in Führung. Dass aber auch Schalkhausen den Sport durchaus beherrscht, zeigte sich bei einem kurzen Zwischenspurt zum 8:3. Uwe Steyer ließ seinem Gegner bei einem deutlichen 3:0 keine Chance und holte den finalen Punkt. Im vierten Spiel der Rückrunde folgte nur acht Tage später der vierte Sieg. Den widrigen Umständen zum Trotz, setzte sich die Mannschaft um Jens Hofmockel auswärts gegen Thalmässing mit 9:4 durch. Wenig […]