Frischer Wind auf den Trainerbänken!

Schwabach stellt sich zum Teil neu auf.  Zum Start der neuen Saison werden ein paar neue Gesichter auf den Trainerbänken zu sehen sein. Besmir Duraku übernimmt in der kommenden Saison die U19-Jugend des SC04. An seiner Seite fungiert Sebastian Wolf als Co-Trainer. Auch für die zweite Mannschaft konnte ein neuer Cheftrainer gefunden werden, hier freuen wir uns, Drilon Asani begrüßen zu dürfen. Bedanken möchten wir uns bei den bisherigen Trainern, die zur kommenden Spielzeit ausscheiden werden. Hierbei gilt der Dank dem Gespann Patrick Forde/Jan Schnabel, die aktuell die U19 trainieren, sowie dem Trainerteam der zweiten Herrenmannschaft Tayfun Ünlü/Mehmet Sarica. Weitere […]

110 Jahre im Fußballfieber

Im Jahr 1996 begann im Schwabacher Vereinssport eine neue Zeitrechnung. Die Traditionsvereine TSV 04 und 1. Sportclub schlossen sich zu einem Großverein, dem SC 04, zusammen. Mit überwältigender Mehrheit erhielt der Vorstand den Auftrag, den Fusionsvertrag vorzubereiten. Am 19. April wurde in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung der neue Verein — „SC 04 Schwabach“ — ohne Gegenstimme gegründet. TSV 04 und 1. Sportclub gab es seitdem nur noch in den Erinnerungen der älteren Mitglieder, die nach wie vor die sportlichen Erfolge hochleben lassen. Vor der Fusion wurde fest vereinbart, die Historie der beiden Traditionsvereine nie aus den Augen zu verlieren. In Zeiten […]

Vereinsmagazin 4/2020 erschienen

herzlich willkommen zur 4. und letzten Ausgabe unseres Vereinsmagazins in diesem für uns alle außergewöhnlichen Jahr 2020. Leider ist der von vielen Spezialisten vorausgesagte zweite Corona-Lockdown eingetreten und hat uns seit Anfang November voll im Griff. Unser Vereinsgelände und die Vereinsgaststätte mussten geschlossen werden und niemand kann heute seriös sagen wie und wann es weitergehen wird. Viele Sportfachverbände haben den Spielbetrieb bereits bis zum Jahresende ausgesetzt. Der Hauptverein hatte heuer keine Möglichkeit eine Jahreshauptversammlung durchzuführen und die für November geplante Verwaltungsausschusssitzung musste auch abgesagt werden. Durch die Pandemie sind dem Verein im abgelaufenen Jahr Einnahmen von mind. 60.000 Euro entgangen. […]

Handball-Spielbetrieb bis Jahresende ausgesetzt

Der Bayerische Handball-Verband hat am Mittwoch, den 4. November 2020 die Vereine und die Öffentlichkeit darüber informiert, dass der Spielbetrieb des BHV mindestens zum Ende des Jahres ruht. Mit der 8. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 30. Oktober wurde die Ausübung von Mannschaftssportarten im Amateurbereich untersagt, diese Regelung gilt bis mindestens 30. November. In dieser Zeit kann auch kein Mannschaftstraining stattfinden, so dass eine Fortführung des Spielbetriebes im Dezember nicht vertretbar wäre. Somit war der BHV dazu gezwungen, den Spielbetrieb mindestens für den Rest des Jahres 2020 auszusetzen.

Tischtennis: Ligaspielbetrieb für das Jahr 2020 ausgesetzt

Wie der Bayerischer Tischtennis-Verband heute auf seiner Webseite mitteilt, wird der Mannschaftsspielbetrieb ab kommenden Freitag, den 30.10.2020, 0.00 Uhr ausgesetzt. Ab diesem Zeitpunkt bis zum 31.12.2020 finden in allen Spielklassen des Bayerischen Tischtennis-Verbands keine Mannschaftskämpfe statt. So heißt es dort „unabhängig davon, ob staatlicherseits der TT-Wettkampfsport weitergeführt werden dürfte, hat das Präsidium des BTTV als Entscheidungsgremium gemäß Wettspielordnung festgestellt, dass eine Fortsetzung des begonnenen Spielbetriebs zum jetzigen Zeitpunkt weder zielführend noch sinnvoll ist. Durch Rückzüge oder Nichtantreten sowie durch ausgefallene bzw. verlegte Spiele und immer häufigere Sperrungen von Sporthallen ist ein fairer Spielbetrieb nicht mehr zu gewährleisten. Zudem trägt das […]

Handball-Coach: „Die Spieler sind verunsichert“

Die schnelle Fortsetzung der Handball-Saison ist für unseren Landesliga-Trainer Georg „Gruia“ Lutsch keine Option. Der Bayerische Handball-Verband trägt den derzeit wegen Covid-19 stark steigenden Infektionszahlen Rechnung und setzt den Spielbetrieb vorerst für die nächsten drei Spieltage aus. Dabei handelt sich um die Spieltage 24./25. Oktober, 31. Oktober/ 1. November und 7./8. November. Am 4. November, heißt es im Rundschreiben, sollen die Vereine dann darüber informiert werden, wie es denn mit der aktuellen Saison weitergehen solle. Ziel des Verbandes ist es, am 14./15. November den Spielbetrieb wieder aufzunehmen, was für Georg Lutsch, den Trainer der Schwabacher Handballer, überhaupt keine Option ist. […]

Fußball Stadionzeitschrift: 28. Spieltag

Unser ECHO für euch in der digitalen Form!  Seit kurzem gibt es auch eine digitale Ausgabe unserer Stadionzeitschrift „ECHO“. Darin befinden sich spannende Beiträge rund um die Heim- und Gastmannschaft, einen ausführlichen Gegner-Check sowie ein kleines Interview mit einem unserer Neuzugänge!  Kurzfakten zur ECHO-Ausgabe des 25. Spieltags: – 32 Seiten Fußball-pur– Gegner des Spieltags: SV Schwaig bei Nürnberg– Interviewgast: Nikolai Sauernheimer  Hier gehts zur Ausgabe des 28. Spieltags Viel Spaß beim Lesen! Norbert Hammer & Katharina Lang

Handball: Ein gebrauchter Sonntagnachmittag in Bayreuth

Männer 1 : HaSpo Bayreuth 2 (22:34) Die Goldschlägerjungs mussten am dritten Spieltag der neuen Landesligasaison eine bitter Auswärtsniederlage schlucken. Man hatte sich viel für das Spiel vorgenommen. Die Trainingswoche hatte man genutzt, um sich auf die junge Bayreuther Mannschaft einzustellen. Leider konnte die Schwabacher Handballer davon nur wenig abrufen. Im Angriff konnte man nur in kurzen Phasen des Spiels gegen die offensive Abwehr der Heimmannschaft dagegenhalten. Die Defensive agierte zu statisch und spielte mit zu wenig Aggressivität. Letztlich verlor das Team deutlich mit 34:22, in der Höhe leider auch verdient. Pünktlich um 16:30 Uhr startete die Partie, welche mit […]

Handball: Vorne und hinten nicht eingespielt

Die schwierige Vorbereitung auf Grund der Corona-Pandemie fordert bei den Landesliga-Handballerinnen ihren Tribut. Die Bilanz für die beiden Handball-Teams des SC 04 Schwabach, die am Wochenende in der aktuellen Landesliga-Saison erstmals Zählbares hätten einfahren wollen, liest sich eher ernüchternd. Die Männer kassierten bereits die dritte Niederlage — am Sonntag mit 22:34 bei der zweiten Vertretung von Haspo Bayreuth. Auch die Damen sind inzwischen in ihre Saison gestartet, und deren 22:29 bei der SG Kunstadt-Weidhausen war beileibe nicht das Wunschresultat. Eigentlich wollte der letztjährige Dritte, der nur hauchdünn nicht in die Bayernliga aufgestiegen war, sein Auftaktspiel beim Elften der Vorsaison gewinnen, […]