Männer 1 : TV Gunzenhausen (29:18)

Die Goldschlägerjungs überspringen die Hürde „Auswärtsspiel in Gunzenhausen“ souverän und setzten sich am Ende mit 29:18 durch. Nach einem etwas holprigen Start, steigerten sich die Schützlinge von Trainer Georg Lutsch von Minute zu Minute. Zum Ende wurde der Erfolg dann auch vom Toreabstand richtig deutlich. Hätte man die ein oder andere Chance mehr noch verwertet, hätte der Erfolg sogar noch deutlicher ausfallen können.

Das Spiel gestaltete sich bis zur 20. Minute sehr ausgeglichen. Die Führung wechselte immer hin und her. Der Gunzenhausener Rückraum kam durch Einzelaktionen zu Toren. Die Defensive brauchte etwas länger an diesem Abend um den richtigen Zugriff zubekommen. Kurz vor der Pause konnten sich die Handballer vom SC 04 Schwabach allerdings mit einem 3:0 Lauf von der Heimmannschaft absetzen und zum Pausenpfiff mit einer 11:8 Führung in die Kabine gehen. Georg Lutsch war mit den letzten 10. Minuten der ersten Halbzeit zufrieden und appellierte an seine Mannschaft, genau da weiter zu machen. Gleichzeitig warnte er vor dem taumelnden Gegner, denn die Mannschaft auf Gunzenhausen zusammen mit seinen Fans sind immer für Überraschungen gut.

Doch das Team machte im zweiten Spielabschnitt genau da weiter, wo sie aufgehört haben. Kompakte Defensivarbeit gepaart mit schnellen Angriffen nach vorne. Auch die Torhüter der Goldschlägerjungs entschärften das ein oder andere Geschosse der „Gunners“. Auch vom 7m-Strich konnte man diesmal deutlich besser Treffen als in den vergangenen Spielen. Patrick Spiegel konnte 5 Strafwürfe erfolgreich im Tor des Gegners unterbringen. Für das berühmte 30. Tor hat es am Ende nicht ganz gereicht. Das Spiel endete 29:18 für die Goldschlägerjungs. Das Team ist froh, nach der Niederlage gegen die SG Kernfranken wieder zurück in der Erfolgsspur zu sein. Ebenfalls tat es der Mannschaft gut, dass der angeschlagene Christian Lutsch wieder mit an Bord ist. Auch das Comeback von Tobias Schwarz rückt immer näher.

Jetzt haben die Männer wieder zwei Wochenenden Pause bevor die HSG Lauf/Heroldsberg II zum Start der Rückrunde in die Goldschlägerhalle kommt. Das Spiel wird am 10.12.2022 um 18:00 Uhr angepfiffen werden. Wieder einmal ein großen Dank, an die mitgereisten Fans.

Es spielten:

Ott, Florian (Tor); Rösch, Alexander 4; Geck, Mathias 2; Halbig, Benno; Harandt, Ronald 3; Meyer, André 1; Lutsch, Christian; Seidling, Erik 4; Reitz, Björn 1; Sluik, Sebastian 4; Spiegel, Patrick 6; Motzelt, Michael 4; Walwei, Jonas (Tor)

Autor: Jonas Walwei