Samstag, 14:00Männliche C-JugendHC Hersbruck
Samstag, 16:00Frauen 1TSV Simbach
Samstag, 17:30HG Ansbach IIMänner 2
Samstag, 18:00Männer 1TSV Simbach
Sonntag, 10:00HBC NürnbergWeibliche D-Jugend
Sonntag, 17:00TV DietenhofenMännliche D-Jugend
Sonntag, 19:00SV RednitzhembachMänner 3
Die Handballspiele in Schwabach am 20./21. November 2021

Herkulesaufgabe für die Goldschlägerjungs

Nachdem schweren Heimspiel letzte Woche gegen die HSG Lauf/Heroldsberg, geht es mit der nächsten Herkulesaufgabe weiter. Der ungeschlagene Tabellenführer TSV Simbach am Inn kommt in die Goldschlägerstadt. Bisher haben die Gäste alle ihre 6 Spiele gewinnen können. Die Goldschlägerungs wollen nach zwei Niederlagen in Folge, wieder Punkte holen.

Doch Coach Georg Lutsch weiß, dass dies absolut keine Aufgabe werden wird. Die Simbacher wollen in die Bayernliga aufsteigen und gelten hierfür auch als klarer Favorit. Die Schwabacher müssen wieder vertrauen in ihr eigenes Angriffsspiel zurückgewinnen und in der Abwehr wesentlich kompakter agieren. Das Ziel sollte sein, dass man mit dem gleichen Kampfgeist ans Spiel geht, wie man zuletzt gegen die HSG Lauf/Heroldsberg aufgehört hat.
Die Mannschaft am Inn wird trainiert von Gerald Gabl. Sie verfügen mit Jan Josef auf der Rückraumlinken und mit Lukas Eichinger auf der Rückraummitte Position über zwei extrem Starke Spieler. Gerade Jan Josef machte sich mit seinem Ausflug zum IHF Super Globe einen Namen in der Landesliga. Dort spielte er mit der Sydney University HC unteranderem gegen den SC Magdeburg, den derzeitigen Tabellenführer der Handball Bundesliga und späterem Turniersieger des IHF Super Globe. Mit 30 Toren im Schnitt, kommt ein starke Offensive in die Goldschlägerstadt. Die Mannschaft aus dem Landkreis Rottal-Inn hatte am vergangenen Wochenende ungeplant Spielfrei, die ursprüngliche Partie wurde vom Gegner HT München II abgesagt.

In der Trainingswoche bereiteten sich die Schwabacher Handballer intensiv auf den Gegner vor. Es wurden in allen Mannschaftsteilen ordentlich gearbeitet. Es bleibt noch offen, welche Spieler am Wochenende auflaufen werden. Weiterhin fehlen wird Top-Torschütze Christian Lutsch. Weiterhin gilt in der Goldschlägerhalle die 2G-Regel und die FFP2-Maskenpflicht bis zum Platz. Die Mannschaft braucht einen richtigen Hexenkessel am Samstag, um dem Gästen ein Bein zu stellen. Also „Alle in die Halle“!

Letztes Heimspiel im Jahr 2021 für die Frauen 1

Am kommenden Samstag um 16 Uhr ist wieder Heimspielzeit für die erste Damenmannschaft des SC04. Nach einem Sieg am vergangenen Wochenende steht den Schützlingen von Trainer Marcus Grüßner erneut eine große Aufgabe bevor: die Tabellenspitze verteidigen. Sie empfangen an diesem Wochenende die Damen des TSV Simbach in der Goldschlägerhalle. Sie erwarten damit wieder eine bislang unbekannte Mannschaft in dieser Saison. Die schwabacher Damen werden nun die Trainingseinheiten in dieser Woche nutzen, um sich gut auf das Spiel vorzubereiten und im letzten Heimspiel in diesem Jahr weiterhin Zuhause ungeschlagen zu bleiben.