Samstag, 19.10.2019:

11:00: Männliche D-Jugend : TV Gunzenhausen
12:30: Weibliche D-Jugend : TV Gunzenhausen
13:30: TSV Roßtal 2 : Frauen 3
15:30: TSV Roßtal 3 : Männer 2
15:30: HC Forchheim : Frauen 1

Sonntag, 20.10.2019:

17:00: TS Lichtenfels : Männliche A-Jugend
18:00: TSV Roßtal 2 : Männer 1

Die Männer wollen den nächsten Sieg!

Am Sonntag um 18:00 Uhr treffen die Goldschlägerjungs auf die Landesligareserve vom TSV Roßtal. Die zweite Garde des TSV Roßtal ist mit einem Sieg über Wendelstein in die Saison gestartet. Am vergangenen Wochenende verloren die Mannschaft von Trainer Jochen Pelz beim HBC Nürnberg. Auf die Mannschaft von Trainer Georg Lutsch kommt eine spielstarke und dynamische Mannschaft zu. Bei der man nicht immer genau weiß, wer alles mitspielen wird. Viele Junge und talentierte Spieler, spielen auch schon bei der Landesligamannschaft mit. Diese spielt am Samstagabend. Die Schwabacher wollen am Sonntag den nächsten Sieg einfahren und oben in der Tabelle dranbleiben. Dazu muss mindestens so eine Leistung wie am vergangenen Samstag gezeigt werden. Die Abwehr in Kombination mit dem Torhütergespann Ott/Walwei muss funktionieren und für leichte Ballgewinne sorgen. Im Angriff wird man wohl im vergleich zu den ersten beiden Spielen etwas umstellen müssen, da der Spielmacher der Goldschlägerjungs Benny Götz wohl noch ausfallen wird. Dennoch ist man gut gerüstet und positiv für das kommende Auswärtsspiel gestimmt. Folgt den Handballern nach Roßtal, pünktlich zum Tatort solltet ihr wieder zu hause sein!

Es müssen Punkte her!

Am Samstag, den 19.10.2019, steht das nächste Auswärtsspiel für die Schwabacher Handball Damen an. Sie treffen auf den derzeit Tabellensechsten HC Forchheim. Mit 5 zu 3 Punkten stehen die Forchheimer Damen derzeit im Mittelfeld der Tabelle und konnten vergangene Woche den bis dato ungeschlagenen Post SV Damen einen Punkt abluchsen. Die Schwabacher Handball Damen hingegen wollen nach drei Niederlagen endlich mal wieder Punkte einfahren. Damit dies gelingt, muss vor allem die Trefferquote verbessert werden. Mit nur 17 Toren, wie im vergangenen Spiel gegen den HC Sulzbach, wird es schwer das Spiel für sich zu entscheiden.

Die Mädels würden sich über Unterstützung freuen, um endlich die nächsten Punkte gegen die Aufsteiger aus Forchheim zu holen. Anpfiff ist um 15:30 Uhr in der Pestalozzistraße 2 in Forchheim.