Schwabach und seinen Vereinen, Verbänden und Institutionen zuhören – das verspricht die Gesprächsreihe der Schwabacher SPD und deren Oberbürgermeisterkandidat Peter Reiß. Zum Auftakt der Gesprächsreihe hat der SPD-Vorsitzende und Stadtrat Reiß mit weiteren Mitgliedern der SPD-Stadtratsfraktion und des Parteivorstandes den SC 04 Schwabach besucht und sich mit dem Vorstand des Vereins getroffen zu einem Gespräch über aktuelle Anliegen.

Vereine brauchen mehr Raum

Besonders im Fokus stand dabei natürlich auch das neue Bauvorhaben des Skaterhockey-Stadions – und die Feststellung, dass die Schwabacher Sportvereine mehr Raum brauchen.

Auf eine Begehung der Baustelle zum neuen Skaterhockey-Stadion folgte ein intensiver Austausch. Zuvor durfte die SPD-Delegation noch einen Blick in die Halle werfen, wo gerade die jüngsten aus der Skaterhockey- Abteilung mit sichtbarer Freude ihr Training absolvierten. Gerade diese rasant wachsende Abteilung als Alleinstellungsmerkmal sorgt dabei für einen zusätzlichen positiven Schub bei der Mitgliederentwicklung des Vereins.

Neben den Aktivitäten der neuen Skaterhockeyabteilung des Vereins kam dabei auch die Raumsituation der Sportvereine zur Sprache – insbesondere was die Kapazitäten der Sporthallen angeht. Gerade für kleinere Gruppen oder für die sogenannten Nicht-Ballsportarten wäre dabei möglicherweise eine Lösung außerhalb des üblichen Hallenkontingents zu prüfen, damit diese nicht die größeren Hallen mit belegen müssen, was zu einer Entzerrung mancher Trainingszeiten führen könnte.

Riesiger Bedarf an Hallen

Dem Anliegen der engen räumlichen Situation bei den Sporthallen pflichtete auch die SPD bei: „Wir wissen, dass bei der Belegung von Schwabacher Sporthallen ein riesiger Bedarf besteht. Wir brauchen hier eine Lösung – also wohl vor allem mehr Raum für die Schwabacher Sportvereine“, so OB-Kandidat Reiß.

Mit Blick in die Zukunft ergab sich im Gespräch auch ein weiteres Anliegen. Eine Arena für größere Sportveranstaltungen in Schwabach ist ein weiterer Wunsch,der der SPD-Delegation mitgegeben wurde.