Kämpferisch herausragende Leistung in Augsburg

Wieder einmal mussten wir am Sonntag mit einer Rumpfmannschaft antreten. Beim Tabellenführer TV Augsburg waren bei hochsommerlichen Temperaturen nur 6 Feldspieler am Start. Die Devise war: Kräfte gut einteilen, hinten wenig Tore zulassen und mindestens eines erzielen.

Dass man selbst mit einem Großteil Jugendspielern, solange die Kraft reicht, einigermaßen mithalten kann, zeigt die Tatsache, dass wir bis zur 10. Spielminute das 0:0 halten konnten. Dann zeigte der Augsburger Dauerbeschuss Wirkung und es fielen nicht nur verdientermaßen 14 Gegentore, sondern auch alle unsere Verteidiger zeitweise aus, da sie viele Schüsse mit großem Einsatz blockten.

Selbst bei unserem Torhüter, der wieder